Cookies

.

Cookies

Cookies

Bei der Neuerstellung von Cookies müssen Sie einiges beachten. Wir gehen in diesem Schritt beispielhaft an dem Cookie aus Google Analytics vor und beschreiben, welches Feld welchen Zweck hat:

Name des FeldesErklärung
Cookie-NameDer Name des Cookies wird später als Titel im Panel ausgegeben.
ZweckBeim Zweck können Sie zwischen Unterschiedlichsten Kategorien wählen. Eigentlich gibt es aber nur 2 Unterschiede. Die technisch notwendigen Cookies werden standartmäßig akzeptiert. Alle anderen werden dem Benutzer zur akzeptanz vorgelegt.
Name des Cookies im Browser

So heißt das Cookie im Browser. Wie Sie herausfinden, welche Cookies in Ihrem Browser sind und heißen lesen Sie hier.

Sollte der Cookie eine zufällige Auflistung von Zahlen und Buchstaben sein (wie das häufig bei Session-Cookies der Fall ist) können Sie auch "zufällig generierte Zeichenfolge" in dem Feld eintragen.

Quellcode des Cookies

Beim Quellcode des Cookies müssen Sie den Code einfügen, durch den der Cookie generiert wird. In unserem Beispiel wäre dies der Google Analytics-Code.

Wenn Sie einen Code einfügen, muss dieser einmalig sein und darf in keinem anderen Cookie eingetragen werden. Außerdem muss er aus dem direkten Webseitentext entfernt werden.

Anbieter des CookiesDer Anbieter des Cookies sind meistens die Firmen, die Ihnen den Service zur Verfügung stellen. In unserem Fall wäre es Google Ireland Limited. Tragen Sie hier auch gerne direkt die komplette Adresse des Unternehmes ein.
Beschreibung des CookiesBei der Beschreibung des Cookies tragen Sie die Aufgabe des Cookies ein. Wieso wird es gesetzt ?
Datenschutz-Link für das CookieHier tragen Sie den Datenschutz-Link des Cookie-Erstellers ein. In unserem Beispiel wäre es der Link auf die Privacy policies von Google.
Lebensdauer des CookiesDie Lebensdauer können Sie ebenfalls über Ihren Browser herausfinden. Wie das geht lesen Sie hier.
Welche Daten werden gesammelt?Wohl die schwierigste Frage in diesem Prozess... Hier können wir leider meist auch nur googln, Anfragen an Unternehmen stellen und abwarten.
Zu welchem Zweck werden die Daten gesammelt?Der Zweck wird meist schon in der Beschreibung beantwortet. Achten Sie hierbei darauf, dass es hier um den Zweck des Cookies geht. Nicht um seine Beschreibung.
Rechtliche GrundlageBei der Rechtlichen Grundlage gibt es eigentlich nur eine richtige Antwort:
Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bedarf es einer rechtlichen Grundlage gemäß Art. 6 I 1 DSGVO.
Ort der Verarbeitung Der Ort der Verarbeitung ist bei großen Unternehmen immer recht schwierig herauszufinden.
Im Fall von Google Analytics wäre die Europäische Union und die Vereinigte Staaten von Amerika.

Welche Cookies sind auf meiner Seite ?

Wir haben für verschiendene Browser eine individuelle Anleitung zusammengestellt.

Um zu erkennen, welche Cookies Ihre Webseite verwendet, führen Sie folgende Schritte durch:

Element Untersuchen Schaltfläche in Firefox Klicken Sie an irgendeinem Punkt der Webseite mit der rechten Maustaste und drücken Sie auf die Schaltfläche Element untersuchen (Q)
Entwicklerkonsole Firefox
Im sich nun öffnenden Fenster klicken Sie in der oberen Leiste auf Web-Speicher, danach in der linken Spalte auf Cookies und danach auf Ihre Seite.

Zur Sicherheit sollten Sie vorher noch einmal alle Cookies löschen und die Seite neu besuchen. Somit stellen Sie sicher, dass Sie keine alten Cookies oder Cookies die Sie noch gesetzt hatten ins System eintragen.

Der Name entspricht hierbei dem Cookie-Namen im Browser. Der Wert Läuft ab am entspricht der Laufzeit des Cookies. Webseiten wie der Zeitspannenrechner (externer Link) helfen dabei, die korrekte Zeitspanne zu berechnen.

 

Um zu erkennen, welche Cookies Ihre Webseite verwendet, führen Sie folgende Schritte durch:
Untersuchen Schaltfläche in chrome
Klicken Sie an irgendeinem Punkt der Webseite mit der rechten Maustaste und drücken Sie auf die Schaltfläche Untersuchen. (oder STRG + Shift + I) Entwicklerkonsole Chrome
Im sich nun öffnenden Fenster klicken Sie in der oberen Leiste auf Application, danach in der linken Spalte auf Cookies und danach auf Ihre Seite.

Zur Sicherheit sollten Sie vorher noch einmal alle Cookies löschen und die Seite neu besuchen. Somit stellen Sie sicher, dass Sie keine alten Cookies oder Cookies die Sie noch gesetzt hatten ins System eintragen.

Der Name entspricht hierbei dem Cookie-Namen im Browser. Der Wert Expires/Max-Age entspricht der Laufzeit des Cookies. Webseiten wie der Zeitspannenrechner (externer Link) helfen dabei, die korrekte Zeitspanne zu berechnen.

 

Um zu erkennen, welche Cookies Ihre Webseite verwendet, führen Sie folgende Schritte durch:
Entwicklerwerkzeug Edge
Öffnen Sie die gewünschte Webseite und drücken Sie die Taste F12. Jetzt sollte sich auf der rechten Seite die Entwicklerkonsole öffnen. In diesem Fenster klicken Sie in der oberen Leiste auf Speicher (falls nicht vorhanden auf den kleinen Pfeil an der rechten Seite) und danach auf den Punkte Cookies und dann Ihre Webseite.

Zur Sicherheit sollten Sie vorher noch einmal alle Cookies löschen und die Seite neu besuchen. Somit stellen Sie sicher, dass Sie keine alten Cookies oder Cookies die Sie noch gesetzt hatten ins System eintragen.

Der Name entspricht hierbei dem Cookie-Namen im Browser. Der Wert Expires/Max-Age entspricht der Laufzeit des Cookies. Webseiten wie der Zeitspannenrechner (externer Link) helfen dabei, die korrekte Zeitspanne zu berechnen.

 

Powered by Papoo 2016
54748 Besucher